September 2024

Monat der Wiener Erwachsenenbildung im September

Sichtbarmachung der Erwachsenenbildung in Wien

Im September präsentieren wie letztes Jahr Einrichtungen der Wiener Erwachsenenbildung vier Wochen lang die Vielfalt des Bildungsangebotes einem breiten Publikum. Von 1.9. bis 30.9.2024 findet an vielen verschiedenen Orten in ganz Wien der Monat der Wiener Erwachsenenbildung statt. Highlight ist die Messe der Wiener Erwachsenenbildung am 23. September im Arkadenhof des Wiener Rathauses.

Zu den Einrichtungen, die Teil des Monats der Wiener Erwachsenenbildung sind, gehören etwa die Wiener Volkshochschulen, das WIFI Wien, die Stadt Wien – Büchereien, das Bildungszentrum Floridsdorf und die Diakonie Eine Welt Akademie mit dem ASH Forum. Durchgeführt wird der Monat der Wiener Erwachsenenbildung vom Netzwerk Erwachsenenbildung Wien (NEW). Nähere Informationen finden sich in Kürze unter: www.bildung-verbindet.wien/

Bildung verbindet

Der besondere Aktionszeitraum dient der Sichtbarmachung der Erwachsenenbildung in Wien. Ziel der Initiative, die heuer bereits zum 2. Mal stattfindet, ist es, die unterschiedlichen Angebote der allgemeinen Erwachsenenbildung bekannter zu machen. Der Monat der Wiener Erwachsenenbildung bietet den Wiener*innen Orientierung in der vielfältigen Wiener Erwachsenenbildungslandschaft. „Erwachsenenbildung ist der Schlüssel, der Türen zu Wissen und Verständnis öffnet. Im Monat der Wiener Erwachsenenbildung zeigen wir, dass Bildung verbindet und stärkt - für eine inklusive und demokratische Gesellschaft.", sagt Vizebürgermeister Christoph Wiederkehr.

Im Vorjahr hat sich gezeigt, dass der Monat der Wiener Erwachsenenbildung von den Wiener*innen sehr gut angenommen wurde:

  • Im gesamten Monat haben 18 Einrichtungen in ganz Wien kostenlose Veranstaltungen angeboten.
  • Die Besucher*innen hatten etwa die Möglichkeit, sich bei der Langen Nacht der Volksbildung der VHS, beim Karrieretag des BFI Wien oder in diversen Sprachcafés über die zahlreichen Bildungsangebote zu informieren.
  • Die eintägige Messe bot den etwa 300 Besucher*innen Informationen von 20 Austeller*innen.
  • Zudem fand im Albert Schweitzer Haus eine Diskussionsveranstaltung zum Thema „Herausforderungen für die Einrichtungen der Erwachsenenbildung“ mit 60 Teilnehmenden statt (mit einer Keynote von Dr. Lorenz Lassnigg vom Institut für Höhere Studien Wien).

Bildung begleitet ein Leben lang

Die Wiener Erwachsenenbildung verbindet Menschen mit ähnlichen Interessen und gibt ihnen die Möglichkeit, sich gemeinsam oder auch individuell zu entfalten. Sie ermöglicht die kritische Auseinandersetzung zu aktuellen Themen und beugt so Unwissenheit, extremistischem Denken und Verschwörungstheorien vor. Erwachsenenbildung stärkt die Resilienz der Wiener*innen in und für schwierige Zeiten. 

 „2023 hat sich gezeigt, wie wichtig es ist, für alle Wiener*innen ein engmaschiges Bildungsangebot zu haben, dass sie in den unterschiedlichsten Lebenslagen nützen können. Daher fördert die Stadt Wien auch heuer wieder eine Vielzahl an Angeboten der Erwachsenenbildung. Dazu gehört auch die inklusive Erwachsenenbildung – ganz im Sinne des Jahresschwerpunktes Inklusion der Stadt Wien - Bildung und Jugend“, so Daniela Piegler, Leiterin des Fachbereichs Erwachsenenbildung und Jugend der Stadt Wien – Bildung und Jugend.

Messe der Wiener Erwachsenenbildung

Ergänzt wird das Programm durch die Messe der Wiener Erwachsenenbildung. Diese zeigt die Vielfalt der Erwachsenenbildungslandschaft und bietet allen Besucher*innen die Möglichkeit, neue Bildungswege zu gehen. Die Messe findet am Montag, den 23. September 2024 im Arkadenhof des Wiener Rathauses statt. Das Programm wird noch bekannt gegeben. Der Eintritt ist frei.

Am selben Tag findet im Wappensaal des Rathauses das Symposium zum Thema Inklusion statt.

 

Rückfragehinweis für Medien

Nina Oezelt
Mediensprecherin Vizebürgermeister Christoph Wiederkehr, MA
+43 1 4000 83221
nina.oezelt@wien.gv.at

Rückfrage zum Programm des Monats der Wiener Erwachsenenbildung:
Raffaela Schweiger-Eichberger
+43 1 89174106500
+43 699 18917773
RaffaelaMaria.Schweiger-Eichberger@vhs.at

 

 

 


...und 1 weiteres Foto.

gr/gr